Leider mussten wir unser Kursangebot Babyführerschein absagen. Wir hatten eine Mindestteilnehmerzahl festgelegt, die nicht erreicht wurde. Wirklich schade.

Bei Interesse am Kurs oder Übernahme des Konzepts in eigene Angebote bitte bei uns melden.

Baby-Führerschein

Ein Kurs für werdende Eltern 

Das erste Jahr mit dem Baby ist wie eine abenteuerliche Reise durch neues Gelände. Manchmal ist es wunderschön und wir sind voll in Fahrt. Andere Strecken sind bergig und anstrengend. Der Motor stottert und wir sehnen uns nach einem Rastplatz.

Babyführerschein hilft werdenden Eltern, sich auf ihre neue Familienphase vorzubereiten und die Herausforderungen des ersten Babyjahres gut zu meistern. Fachlich fundierte Vorträge informieren zu grundlegenden Themen wie z.B. frühkindliche Entwicklung und Begleitung, Bindung, finanzielle Aspekte oder Partnerschaft. Außerdem ist Zeit für Begegnung, Interaktion und Austausch.

Der nächste Kurs beginnt wahrscheinlich Anfang 2022.

Kursort: Haus Neuland auf dem JmeM Gelände, Berthelsorfer Str. 7 in Hainichen

Kursgebühr: 20 Euro (Einzelperson) bzw. 30 Euro (Paar)

Weitere Informationen und Anmeldung: Damaris Theile (dama.theile@jmem-hainichen.de) oder telefonisch unter Mobil: 0152-09829941.

In Zusammenarbeit mit

Der Kurs wird geleitet von

Damaris Theile, gebürtige Schweizerin, hat als Sozialpädagogin gearbeitet und die schweizer Qualifizierung zur Erwachsenenbildnerin SVEB 1 absolviert. Nach erfüllenden Berufsjahren fühlte sie sich fit für ihre neue Rolle als Mama. Als das erste Baby zur Welt kam, war sie dennoch überrumpelt von den neuen Gefühlen und Herausforderungen, die auf sie zukamen. Unterdessen ist sie dankbare Mama von zwei Kindern. Damaris lebt seit acht Jahren mit ihrer Familie in Hainichen.

Ihr Herz schlägt dafür, Eltern zu stärken, ihre Rolle als erste Bezugspersonen für ihr Kind selbstbewusst wahrzunehmen. Damaris möchte Eltern ermutigen, die ersten Jahre mit Baby und Kleinkind so richtig auszukosten.

Hilde van Mark ist seit vielen Jahren mit Familien und Müttern unterwegs. Sie ist ausgebildete Ergotherapeutin mit Schwerpunkt Pädiatrie. Zusätzlich hat sie eine Ausbildung zur Familienberaterin (Team F.) absolviert. Hilde lebt mit ihrer Familie seit einigen Jahren in Hainichen und ist im Kindergarten Springbrunnen u.a. im Bereich Integration und Ergotherapie tätig. Jeden Freitag führt sie in der Werkstatt Familie das Angebot Springtime durch, ein Eltern-Baby/Kleinkind-Programm, das sie auch selbst entwickelt hat.

Familie van Mark hat zwei erwachsene Töchter, von denen eine aufgrund einer Behinderung noch bei ihnen lebt. Mit ihren eigenen Erfahrungsschatz möchte Hilde Eltern ermutigen, ihre Kinder als einzigartig wahrzunehmen und zu fördern. Sie ist überzeugt: Es gibt kein Kind nach Maß; alle haben ihre besonderen Fähigkeiten und sind wertvoll.

Uwe Rosinski ist Familienberater in der Beratungsstelle Frankenberg des Diakonischen Werkes Rochlitz. In seiner beruflichen Laufbahn hat er schon als Gemeindepädagoge in der Kirchgemeinde Hainichen, sowie den umliegenden Dörfern gewirkt. Während seiner Zeit als Erzieher im Christlichen Kindergarten „Pusteblume“ in Frankenberg hat er Soziale Arbeit an der Hochschule in Mittweida studiert. Anschließend hat er eine Ausbildung zum Systemischen Berater und zum Kursleiter für „Starke-Eltern-starke-Kinder“ Kurse absolviert.

Uwe ist verheiratet und hat drei Kinder. Davon sind zwei schon erwachsen.

Er hat Freude daran, Eltern in ihrer Rolle zu unterstützen und mit seinem Erfahrungsschatz ihnen zu zeigen: perfekte Eltern gibt es nicht und brauchen Kinder auch nicht. Er ist sich sicher, dass Humor, Regeln und Grenzen, Gelassenheit und Wertschätzung Garanten dafür sind, dass Kinder gesund heranwachsen – von Anfang an.

Zurück